david555
 



david555
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/david555

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Lang lebe die Logopädie - oder: Wieviel Lernbulimie & Psychoterror can you handle?

Ja mittlerweile sind fast wieder 15 Monate vergangen seit meinem letzten Blogeintrag und ich wundere mich jedes Mal wieder, dass mir mein Passwort noch einfällt.
Zwischenzeitlich hat sich so.so.so viel getan, was aber nicht unbedingt alles wahnsinn war. Eigentlich hat mich die gute alte Lacrima dazu bewogen, wieder mal was zu schreiben, deine Entries lesen sich nach wie vor su~per =)

Das Englisch Studium wurde wie gesagt geschmissen und ich bereue es nicht. Viel mehr bereue ich meine 5 Monate, die ich mein Billa gearbeitet habe :D Jaja aus der Zigaretten Promotion is nix geworden, da ich zwar superfancy in Wien bei einem Massenrauchen bzw. Einführungsseminar der Firma XY Zigarette war, aber nachdem ich noch Prüfungen ablegen musste, haben die dann wohl auf mich vergessen. Außerdem hats ein Freund auch gemacht und ich fands scheisse. Ehrlich^^ Haha dann wohl eher in den Retailbereich.

Billa - Billiger Laden
Von Mitte Februar bis Ende Juni hab ich mein tragisches Dasein erst 6 Wochen im Etepetete Billa in der Plüddemanngasse gefristet, war super, die Arbeit nicht, aber die Mitarbeiterinnen. Eine war im Herzen Malerin, war aber jung und brauchte das Geld. Ölklekse verkaufen sich eben nur nach dem Ableben gut :/ Dann aber abgezogen worden und zum LENDPLATZ!! für die restlichen Monate. Meine Chefin war, verzeiht mir, eine mistige Deppin sondergleichen, bösartig, manipulativ, kontrollierend und psychoterror deluxe. SIe hat mich immer am Haken gehabt, weil ich Ex-Student war und sie sich halt gefreut, dass ichs auch <>. Tolle Frau. Der Rest der Mitarbeiterinnen waren PMSige Frauen, die sich mit dem Rücken zur Wursttheke hassten, aber lag der Beinschinken direkt vor ihnen, gabs ein Zuckergurgelfest vom Feinsten. Möchte nicht wissen, was die über mich gesagt haben XD

Ende Juni dann Aufnahmeprüfung zum Studiengang Logopädie, wo sie mich dann Überraschenderweise aufgenommen haben. 12 Mädels und ich. Gegen die 12 kann man aber echt nix sagen, ein homogener Mix aus Viel-, Mittel- und wenig Lernern

Mitte Juli dann noch die dritte Inkarnation des Banana Clubs veranstaltet (leider wieder im iKu) namens Tokyo Club. Nein, keine Tokyo Hotel Party, marketingtechnisch eh eine schlechte Idee wie sich im Nachhinein feststellte^^ Aber die Emos waren lustig und so gabs Unterhaltung :p

September 08-Jetzt: FHFHFHFHFHFHFH
Wie soll ichs beschreiben? Stress. nur. dauernd. ausgebrannt. burn out. jede Woche 1-2 Prüfungen, hunderte von Seiten zum Lernen. Angefangen von HNO, Pathologie, Audiologie bis Stotter, Atem-Stimm&Sprecherziehungs VOs. Eh interessant, aber zu viel. I can't handle the workload. Und ich vermisse Englisch. Aber nur die Sprache. Wenigstens gibts meine Heissgeliebten Serien noch

Jetzt dauert das Semester noch 8 Wochen (und 11 Prüfungen lang) und dann erstmal 2 Monate freifreifrei. Und dann nur mehr 2 Jahre. Und irgendwann, wenn ich fertig gewartet habe, bis irgendwas aus is, bin ich wahrscheinlich eh tot.

kleines Update, viel passiert. muss jetzt wieder mal lernen gehen. toll.
18.5.09 19:11
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lacrima / Website (22.5.09 21:23)
Erst mal willkommen zurück ^_^

So, hoffentlich hab ich die Frage richtig verstanden, aber wenn du damit meintest, WER sie überhaupt war, also die Ruth war meine Mutter.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung